OFFI bejárat

Sehr geehrter Kunde,

mit Rücksicht auf die derzeitige epidemiologische Situation ersuchen wir Sie gemäß der Empfehlung des Landesamtsarztes im Interesse Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unserer Mitarbeiter, nicht in die Öffentlichkeit zu gehen, wenn Sie Krankheitssymptome bei sich bemerken. Wir informieren Sie, dass sich in unseren Kundenservicestellen nur so viele Kunden aufhalten dürfen, wie viele Sachbearbeiter tätig sind. Wir bitten Sie, ohne Begleitung zu erscheinen. In unserem Büro in Budapest wird auch eine Wärmebildkamera zur Prävention eingesetzt, vor dem Eintritt werden Sie darüber rechtzeitig informiert.

Gemäß den Anweisungen Nr. 5/2020 und 6/2020 der Generaldirektorin von OFFI sind unsere Kundenservicestellen GEÖFFNET, die Öffnungszeiten können sich jedoch ändern, und es ist möglich, dass sie an Freitagen geschlossen sind. Wir bitten Sie, sich täglich auf unserer Internetseite zu informieren. Die Leiter der regionalen Kundenservicestellen von OFFI (Szeged, Győr, Eger) sind berechtigt, die Öffnungszeiten im eigenen Wirkungsbereich einzuschränken oder einzelne Büros vorläufig zu schließen, wobei die laufende Wahrnehmung der öffentlichen Aufgabe in Budapest und in den Regionalzentren von OFFI im erforderlichen Maß gewährleistet sein muss. Der Kundenverkehr der eventuell geschlossenen Kundenservicestellen wird nötigenfalls an die nächstliegende geöffnete Kundenservicestelle oder das nächstliegende Regionalbüro umgeleitet. Bei dringend benötigten Dolmetscherleistungen können Sie sich hier informieren.

Unsere Kundenräume werden gemäß der Empfehlung des Landesamtsarztes über die normalen hygienischen Vorschriften hinaus mehrmals am Tage desinfiziert. Wir arbeiten hinter durchsichtigen Plexiglaswänden in Masken und Handschuhen und sind bemüht, die uns besuchenden febrilen Kunden im Interesse des Schutzes der Gesundheit anderer präventiv zu separieren. Sollten wir Krankheitssymptome bei einem Kunden bemerken, können wir ihn nicht bedienen. Wir bitten ihn, unser Büro zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzusuchen. Außer der persönlichen Sacherledigung können Sie auch auf folgende Weise Kontakt mit uns aufnehmen:

  • per E-Mail;
  • auf unserer Internetseite;
  • telefonisch.

Es kann vorkommen, dass sich die Sachbearbeitungs- oder die Erfüllungsfristen infolge der unerwarteten Erkrankung unserer Mitarbeiter oder mitwirkenden Partner und der daraus folgenden nicht voraussehbaren Kapazitätsminderung bzw. infolge der eingeführten neuen Sachbearbeitungsordnung vorläufig verlängern. Wir werden im Interesse der Verminderung der Geschäftsrisiken unserer Kunden alles tun, wozu wir Sie um Ihre freundliche Mitwirkung bitten. Bei Kunden, mit denen wir bisher online in Verbindung waren und die Aufträge auf elektronischen Weg erfüllt haben, sind keine wesentlichen Änderungen in der Sachbearbeitung zu erwarten. Wir empfehlen jedoch unseren Kunden, unsere Internetseite und Nachrichten laufend zu verfolgen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Über die Coronavirus-Situation können Sie sich auf der Internetseite des Nationalen Zentrums für Volksgesundheit informieren: https://www.nnk.gov.hu

Weitere Informationen für die Bevölkerung finden Sie auch auf folgenden amtlichen Internetseiten:

https://konzuliszolgalat.kormany.hu/koronavirus

https://www.nnk.gov.hu/index.php/lakossagi-tajekoztatok/koronavirus

16. März 2020

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten über OFFI

INFORMATION

OFFI bejárat
Im Interesse des Schutzes Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unserer Mitarbeiter ersuchen wir Sie, gemäß der Empfehlung des Landesamtsarztes auch weiterhin Gemeinschaften zu meiden, wenn Sie Krankheitssymptome an sich bemerken. Falls Sie frei von Symptomen sind und eine Kundenservicestelle von OFFI aufsuchen, ersuchen wir Sie, auch weiterhin die Vorschriften in Bezug auf den Gesundheitsschutz einzuhalten.

Qualitätsgesicherte Übersetzungsprojekte im Ungarischen Nationalbüro für Übersetzungen: erfolgreiches ISO Überwachungsaudit 2020

20200225_00.png
Im Zuge des Audits 2020 äußerten sich die Mitarbeiter von Bureau Veritas anerkennend über die umfassende Anwendung des Qualitätsmanagementsystems, das Engagement für Qualität und über die Tätigkeit auf den früher als Entwicklungsmöglichkeit genannten Gebieten.

ACHTUNG! DIE RECHTSVORSCHRIFTEN IN BEZUG AUF DIE VORLAGE ÖFFENTLICHER URKUNDEN INNERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION ÄNDERN SICH

Az OFFI emblémája
Ab dem 16. Februar 2019 wird die Anerkennung bestimmter Urkunden, die von den Behörden in den 27 EU-Mitgliedstaaten sowie in Island, Norwegen, Liechtenstein und der Schweiz ausgestellt wurden und in einem anderen Mitgliedstaat vorgelegt werden, vereinfacht.

Achtung! Das Format der vom Ungarischen Nationalbüro für Übersetzungen und Beglaubigungen erstellten beglaubigten Übersetzungen ändert sich!

Az OFFI emblémája
Wir informieren Sie, dass das Ungarische Nationalbüro für Übersetzungen und Beglaubigungen geschl. AG (OFFI) ab dem 2. Juli 2018 das Format der von ihm – gemäß der Verordnung Nr. 24/1986. (VI.26.) Mt.